BIOGRAPHIE RÜDIGER SÜNNER


1953 geboren in Köln am Rhein

1972- 85 Studium der Musik, Musikwissenschaften, Germanistik und Philosophie,
Musiker in verschiedenen Pop-Gruppen und Lehrtätigkeit als Flötist

1985 Promotion über die Kunstphilosophie von Adorno und Nietzsche

1986-91 Studium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB)

Seit 1991 als freier Autor, Filmemacher und Musiker in Berlin
 
 


PUBLIKATIONEN (Auswahl)

Schwarze Sonne – Entfesselung und Missbrauch der Mythen in Nationalsozialismus und rechter Esoterik (Drachenverlag 2010)

Totenschiff und Sternenschloss – Reisen zu mythischen Orten Europas
(Drachenverlag 2004)

Zeige deine Wunde - Kunst und Spiritualität bei Joseph Beuys
(Europa-Verlag 2015)

Geheimes Europa - Reisen zu einem verborgenen spirituellen Erbe
(Europa-Verlag 2017)

 
 


FILME (Auswahl)

Die Legende vom Nil - Paul Klee in Ägypten
Dokumentarfilm 1991 (60 min.)

Schwarze Sonne - Mythologische Hintergründe des Nationalsozialismus
Dokumentarfilm
1996 (90min.)

The Tree of Life – Auf den Spuren von Dag Hammarskjöld in Lappland
Dokumentarfilm
2004 (70 min.)

Geheimes Deutschland – Eine Reise zur Spiritualität der Frühromantik
Dokumentarfilm
2007 (60 Min.)

Abenteuer Anthroposophie - Rudolf Steiner und seine Wirkung
Dokumentarfilm
2008 (110 min.)

Das kreative Universum - Naturwissenschaft und Spiritualität im Dialog
Dokumentarfilm 2010 (83 min.)

Nachtmeerfahrten - Ein Reise in die Psychologie C.G.Jungs
Dokumentarfilm 2011 (70 min.)

Mystik und Widerstand - Zur Erinnerung an Dorothee Sölle
Dokumentarfilm 2013 (70 min.)

Zeige deine Wunde - Kunst und Spiritualität bei Joseph Beuys
Dokumentarfilm 2015 (84 min.)

Gottes zerstreute Funken - Jüdische Mystik bei Paul Celan
Dokumentarfilm 2017 (67 min.)

Alle Filme bei www.absolutmedien.de

Flyer mit allen erhältlichen DVD's