Dorothee Sölle, die in Deutschland nie einen Lehrstuhl für Theologie bekam, wurde schliesslich vom
renommierten Union Theological Seminary in New York eingeladen, als Professorin ihr Wissen an

Studenten aus aller Welt weiterzugeben: für sie aufregende Jahre des Lehrens und Lernens.